Mit einem Last-Minute-Sieg entführten die TV-Handballer am Ende etwas glücklich beide Zähler aus dem österreichischen Feldkirch.

Versluis brachte die Hausherren von Halbrechts mit 1:0 in Front, Rau glich per Siebenmeter aus. Hintringer, Springhetti per Siebenmeter und Kornexl erhöhten auf 5:2 für die Gastgeber in Blau und Weiß. Rau gelang per Siebenmeter der 5:4-Anschluss, Versluis erhöhte auf 6:4. Klaus Nißle verkürzte auf 6:5, Daniel Mack verwandelte einen Nachschuß zum 6:6-Ausgleich. Drei Treffer in Folge von BW-Spielmacher Florian Hintringer bedeuteten das 11:7 für die Hausherren, Rau verkürzte auf 11:8. Zwei Treffer von Springhetti bedeuteten das 11:7 für die Hausherren in der Reichenfeldhalle, zwei Treffer von Luca Kolb und ein weiterer Strafwurf von Rau bedeuteten das 14:12 - bei diesem Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt.

Der erste Treffer nach der Pause gelang Springhetti, nach weiteren Treffern von Erlacher und Kornexl sah es beim 14:17 nicht gut aus für das Albuchteam. Aber der TVS fightete, Klaus Nißle erzielte mit zwei Treffern in Folge das 17:16, Erlacher legte für die Montfortstädter zum 18:16 nach. Mewitz gelang das 18:17, Thomas Nißle glich zum 18:18 aus. Springhetti vergab einen Strafwurf, Klaus Nißle erhöhte auf 19:18 für den TVS. Kornexl glich per Siebenmeter zum 19:19 aus, nach Treffern von Versluis und erneut Kornexl hieß es 21:19 für die Hausherren. Rau verkürzte per Siebenmeter auf 21:20, doch Springhetti legte zum 22:20 nach. Fitzke verkürzte auf 22:21, danach wanderten Kieser und Erlacher auf die Strafbank. Klaus Nißle verkürzte auf 23:22, Fitzke gelang vom Kreis der 23:23-Ausgleich. ERlacher und Obradovic erhöhten auf 26:24, Terbeck glich zum 26:26 aus. Klaus Nißle gelang der 27:27-Ausgleich, Kieser erhöhte auf 27:28 für den TVS. Kornexl gelang per Strafwurd der 28:28-Ausgleich - Sekunden vor der Schlussirene gelang Max Rau mit einem schönen Freiwurftrick der am Ende etwas glückliche 29:28-Siegtreffer, ehe Manuel Brunner noch die rote Karte sah.

TVS: Dommer, Schuler; Mack (1), Fitzke (2), Mewitz (1/1), K. Nißle (7), Kovacs, Terbeck (4), T. Nißle (3), Rau (8/5), Kieser (1), Kolb (2) und Hungerbühler.