Zu Gast bei der SHB hatten sich die Steinheimer Damen viel vorgenommen. Mit sichtlich viel gegenseitigem Respekt begann die Partie recht torlos. Nach knapp zwölf Minuten stand es gerade einmal 1:2. Die Gäste zeigten zu Beginn eine gute Abwehrleistung fanden insgesamt aber nicht ins Spiel. Im Angriff konnte man die wenigen herausgespielten Chancen nur selten mit einem Torerfolg abschließen und so ging es beim Stand von 10:7 in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte wurde es nicht besser. Die Damen des TVS waren spürbar angeschlagen und gaben sich viel zu schnell auf. Jeder Fehler wurde direkt mit einem Tempogegenstoß der SHB bestraft, welche durch mangelndes Rückzugsverhalten in der gesamten zweiten Halbzeit nicht verhindert werden konnten. Die Gastgeberinnen bauten den Vorsprung immer weiter aus und der TVS konnte dem nicht entgegen wirken. Kurz um ein rabenschwarzer Sonntag für den TV Steinheim!

TVS: Ramona Torenz (im Tor), Marielle Serwe (im Tor), Franziska Laible (2), Simone Fink (3), Madeline Zimmermann, Tanja David (3), Silvia Rizzo, Kristin Tobler (1), Corina Hommel (1), Astrid Mühlberger (5/3).

In ihrem ersten Spiel der Saison begrüßte der TV Steinheim zu Hause die 1. Damenmannschaft der Spielgemeinschaft LTB. Nach fünfminütigem Abtasten fand der TVS sehr gut ins Spiel, ging schnell mit 6:2 in Führung und zwang so die SG bereits in der siebten Minute zu einer Auszeit. Davon wenig beindruckt konnten die Albuch-Damen mit einer soliden Abwehr, Schlussfrau Torenz und schnellem Konterspiel die Führung bis zur Halbzeit auf zehn Tore ausweiten. Bei einem Spielstand von 20:10 ging es in die Kabine.

Auch in der zweiten Hälfte konnten die Gäste dem TVS nicht sehr viel entgegen halten und so konnte man sich mit einem 6-Tore –Lauf weiter auf 27:12 absetzen. Neuzugang Marielle Serwe gab ihr Debüt im Tor und fügte sich gut in die Mannschaft ein. Mit einem beruhigenden Polster gingen es die TV-Damen in den letzten 20 Minuten sichtlich lockerer an. In der Abwehr wurde mehr zugelassen und die Angriffe nicht immer ganz so konsequent zu Ende gespielt. Dennoch wurden außergewöhnlich viele Treffer in der Partie erzielt, zu denen die besten Werferinnen Astrid Mühlberger (12) und Simone Fink (7) besonders beitrugen. Schließlich trennte man sich bei einem Stand von 39:21. Insgesamt zeigten die Damen des TVS eine gute Leistung und starteten damit perfekt in die neue Saison.

TVS: Ramona Torenz und Marielle Serwe im Tor, Franziska Laible (2), Simone Fink (7/1), Vanessa Schuller (5), Lena Rimpf, Madeline Zimmermann, Tanja David (5), Silvia Rizzo (3), Kristin Tobler (4), Corina Hommel (1), Astrid Mühlberger (12/1).