Mal wieder ein typisches Sonntagsspiel für den TV Steinheim. Zu Gast beim TV Bargau wollten die Albuch-Damen nun auch auswärts endlich Punkte sammeln. Doch bereits zu Beginn der ersten Halbzeit wurde schnell deutlich, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Die Gäste fanden auch nach bereits 15 gespielten Minuten gar nicht ins Spiel und lagen schnell mit 6:2 zurück. Ein anschließender vier-Tore-Lauf zum 9:7 gab Anlass zur Hoffnung auf Besserung im Spiel der Steinheimer Damen und so ging es mit einem überschaubaren Rückstand von zwei Toren beim 10:8 in die Kabine.

Aber auch in der zweiten Halbzeit konnten die Damen ihr Spiel leider nicht verbessern. Man schaffte zwar regelmäßig den Anschlusstreffer, drehte sogar kurzzeitig das Spiel in der 50. Minute beim Stand von 16:17, schaffte es aber leider nicht die Führung zu bestätigen. Zu wenig Bewegung im Angriff und viele technische Fehler wurden durch die Gastgeberinnen immer schnell betraft welche wiederum bis zur 57. Minute mit einem sechs-Tore-Lauf die Führung und damit auch das Spiel für sich entscheiden konnten. So trennten sich die beiden Teams bei einem Stand von 24:20.

TVS: Ramona Torenz (im Tor), Marielle Serwe (im Tor), Franziska Laible (1), Simone Fink (2), Vanessa Schuller (3), Lena Rimpf (1), Tanja David (1), Silvia Rizzo, Kristin Tobler, Corina Hommel, Vanessa Torenz, Astrid Mühlberger (12/4).