Zu Gast bei der SHB hatten sich die Steinheimer Damen viel vorgenommen. Mit sichtlich viel gegenseitigem Respekt begann die Partie recht torlos. Nach knapp zwölf Minuten stand es gerade einmal 1:2. Die Gäste zeigten zu Beginn eine gute Abwehrleistung fanden insgesamt aber nicht ins Spiel. Im Angriff konnte man die wenigen herausgespielten Chancen nur selten mit einem Torerfolg abschließen und so ging es beim Stand von 10:7 in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte wurde es nicht besser. Die Damen des TVS waren spürbar angeschlagen und gaben sich viel zu schnell auf. Jeder Fehler wurde direkt mit einem Tempogegenstoß der SHB bestraft, welche durch mangelndes Rückzugsverhalten in der gesamten zweiten Halbzeit nicht verhindert werden konnten. Die Gastgeberinnen bauten den Vorsprung immer weiter aus und der TVS konnte dem nicht entgegen wirken. Kurz um ein rabenschwarzer Sonntag für den TV Steinheim!

TVS: Ramona Torenz (im Tor), Marielle Serwe (im Tor), Franziska Laible (2), Simone Fink (3), Madeline Zimmermann, Tanja David (3), Silvia Rizzo, Kristin Tobler (1), Corina Hommel (1), Astrid Mühlberger (5/3).