Vorschau15.02.2020

Heimspielvorteil für Damen und Männerteams. Geschmälertes Programm der Handballjugend.

Bevor sich die Handballer den närrischen Veranstaltungen widmen werden, bestreiten diese am kommenden Samstag ihren nächsten Heimspieltag. Die Aufgabe für die TV-Handballer besteht darin, die Gäste vom SC Vöhringen weiter auf Distanz zu halten. Die Mannschaft um SCV-Trainer André Möller und seinen Companion Johannes Stegmann besiegte im jüngsten Heimspiel den VfL Kirchheim mit 28:26. Bereits vor diesem Spiel standen die Vöhringer auf Tabellenrang vier. Für Steinheim sorgte die Kombination Sonntagssieg gegen die Lautersteiner Reserve und Vöhringens Sieg gegen Kirchheim für den vorerst zweiten Tabellenrang, welchen bisher die harzfreien VfL’ler innehatten. Die Albuchhandballer sind somit in der Pflicht, den Erfolgskurs fortzuführen und das hauchdünne Polster auszubauen. Spielbeginn in der Steinheimer Wentalhalle ist wie immer um 20.00 Uhr.

Szenenwechsel eine Woche später, wenn der Handball-Förderverein die einzigen Faschingsveranstaltungen in der Albuchhalle ausrichten wird, zu dem wir zahlreiche Närrinnen und Narren begrüßen möchten. Weitere Infos – auch zum Vorverkauf – finden Sie im Anzeigenteil.

Die übrigen „Samstagspartien“ in der Übersicht:

Gemischte Jugend D HSG WiWiDo II – TVS (10.15 Uhr, Lautertalhalle Donzdorf)

Männliche Jugend C TVS – SG Hofen/Hüttlingen II (11.00 Uhr, Wentalhalle)

Männer III TVS – 1. Heubacher HV III (12.30 Uhr, Wentalhalle)

Männer II TVS – HSG Oberkochen/Königsbronn II (16.00 Uhr, Wentalhalle)

Damen TVS – TSG Schnaitheim III (18.00 Uhr, Wentalhalle