Männer I + II müssen am Sonntag auswärts ran. Jugendteams ebenfalls in fremden Hallen zu Gast.

Der 40:30-Sieg gegen die Spielgemeinschaft aus Herbrechtingen und Bolheim dürfte das Selbstbewusstsein weiter gestärkt haben. Am ungeliebten Sonntag geht’s für die Landesligisten zum nächsten Auswärtsspiel. In der Nenninger Kreuzberghalle trifft die Kieser-Sieben auf die Württembergliga-Reserve der SG Lauterstein. Jüngst musste Lauterstein II eine 25:17 in der harzfreien Halle gegen Kirchheim einbüßen. Mit Tabellenrang 10 stehen die Gastgeber um ihre Trainer Rieger und Könninger auf einem Platz im hinteren Mittelfeld, die Favoritenrolle geht also an den Albuch. Auch zu diesem Spiel setzen die Albuchhandballer einen Bus ein. Abfahrt ist um 15.45 Uhr am Brünnele.

Die übrigen Partien in der Übersicht:

Samstag, 08.02.2020

Weibliche Jugend B HSG Oberkochen/Königsbronn – TVS (15.00 Uhr, Herwartsteinhalle Königsbronn)

Männliche Jugend B HSG Oberkochen/Königsbronn – TVS (16.30 Uhr, Herwartsteinhalle Königsbronn)

Männliche Jugend A HSG Oberkochen/Königsbronn – TVS (18.00 Uhr, Herwartsteinhalle Königsbronn)

Sonntag, 09.02.2020

Männliche Jugend C JSG Rosenstein – TVS (15.00 Uhr, Sporthalle Heubach)

Männer II TSV Süßen – TVS (17.00 Uhr, Bizethalle Süßen)