Rückrundenstart mit Ostalbkracher – Landesligisten gastieren in Hofen. Heimspiele für Damen und Männerreserven.

Nach den besinnlichen Festtagen und dem Jahreswechsel, beginnt neben einem neuen Jahrzehnt auch die Rückrunde der laufenden Handballsaison. Am kommenden Samstag treffen die Albuchhandballer in einer prestigeträchtigen Begegnung auf die Spielgemeinschaft Hofen/Hüttlingen.

Kurz vor Weihnachten standen sich die beiden Teams im Bezirkspokal gegenüber. Nach sechzig engen Minuten mussten sich Steinheim in eigener Halle mit 31:33 geschlagen geben, was das frühe Aus im Pokal für die Kieser-Sieben bedeutet. Neues Jahr, neues Glück! Am Samstagabend haben die „Grün-Weißen“ etwas gut zu machen und wollen wie auch im Hinspiel einen Sieg gegen die SG aus dem Ostalbkreis einfahren. Die Favoritenrolle geht an den Albuch, Steinheim steht zum Rückrundenbeginn auf Tabellenplatz 2, die SG-Truppe um ihr Trainerteam Adam und Pharion nimmt momentan Rang elf ein. In gewohnter Manier reisen die TV-Fans mit eigenem Bus an, welcher um 18.45 Uhr am Brünnele abfährt. Für all diejenigen, welche selbst in die Talsporthalle nach Aalen-Wasseralfingen fahren möchten, Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.

Die restlichen Partien der TV-Handballer vom 11. Januar 2020 in der Übersicht:

Männliche Jugend C TV Deggingen – TVS (11.00 Uhr, Schulsporthalle Deggingen)

Gemischte Jugend D TVS – SG Hofen/Hüttlingen II (14.45 Uhr, Wentalhalle)

Männer III TVS – TV Altenstadt III (16.00 Uhr, Wentalhalle)

Damen TVS – TV Altenstadt (18.00 Uhr, Wentalhalle)

Männer II TVS – TV Altenstadt II (20.00 Uhr, Wentalhalle)