Bereits letzte Woche erreichte die TV-Handballer die traurige Nachricht, dass Ingo Tippl völlig unerwartet verstorben ist.
Tippl war am Albuch gänzlich kein Unbekannter. Von Beginn der Saison 2007 war er drei Jahre lang Trainer der damaligen Männermannschaft, mit der er 2009 den Aufstieg in die Württembergliga feiern durfte. Auch abseits des Spielfelds war Ingo durch seine herzlich unkomplizierte Art mehr als beliebt. Wir werden Dich immer in guter Erinnerung behalten.
Unsere Gedanken gehören in dieser schweren Zeit seiner Tochter und alle im Nahestehenden.

Hallo liebe Handball-Kids und hallo liebe Eltern!

Die Zeit geht leider viel zu schnell vorbei, gerne hätten wir mit euch zusammen die Ostereier gesucht. Leider ist dies nicht möglich.
Wir möchten euch trotzdem die Osterzeit mit einer Challenge versüßen.
Soviel sei verraten, strengt euch an 💪🏻, nur die Besten werden gewinnen!

An der Oster-Challenge könnt ihr im Zeitraum von Freitag, 02. April bis Sonntag 11. April teilnehmen. Und so funktioniert es:
Zieht euch feste Schuhe an, packt euch einen Kuli ein und begebt euch mit euren Eltern zusammen zum neuen Vereinsheim.

Dort schaut ihr nach dem grünen Eimer, im Eimer werdet ihr Laufzettel finden, nehmt euch einen Zettel raus und schreibt eure Daten darauf.
Nun geht es los❗ Wie ihr seht, gibt es verschiedene Stationen, jede Stadion hat eine Nummer die ihr suchen müsst und dort findet ihr dann auch einen Aufgabenplan.
Nachdem ihr die Aufgaben aus Station 1 gemacht habt, wird diese Station abgehakt und ihr geht zur nächsten Station weiter und so weiter und so weiter. Vielleicht macht Mama oder Papa auch mit 🙂.

Wenn ihr alle Stationen erledigt habt, bringt ihr euren Zettel in die Westheimer Str. 7 und werft in dort in den Briefkasten. Die Laufzettel werden am Ende ausgewertet, die Gewinner bekommen persönliche von uns eine kleine Überraschung überreicht. Also,strengt euch an 💪🏻.

Bitte haltet auch die aktuellen Corona Regeln ein!

Wir wünschen euch viel Spaß und schöne Osterfeiertage und hoffen, auf ein baldiges Handballtraining mit Euch.

Normalerweise tummeln sich am Samstag vor dem Rosenmontag viele toll verkleidete Jungen und Mädchen auf dem Kinderfasching in der Albuchhalle – ein Event, dass in vielen Terminplanern einen festen Platz hat. Andreas Kieser und Klaus Nissle sind die Verantwortlichen der TV-Handballjugend und hatten die geniale Idee, den Kinderfasching pandemiebedingt per Livestream ins heimische Wohnzimmer zu verlagern.
Aus dem brandneuen Vereinszentrum des TVS wurde das bunt gestaltete Programm ins Netz übertragen und sorgte für positive Resonanz bei Kindern und deren Eltern, aber auch treuen Fans, welche die „überschaubare Anzahl“ an Vereinsaktivitäten begeisternd verfolgen.
Nach der charmanten Begrüßung gaben die sportlich, elegant gekleideten Moderatoren die Bühne für die Handballclowns frei. Die schrillen Komikerinnen mit den Namen „Mini“ und „Maxi“ tanzten sich erst einmal warm und heizten den Kindern an den Bildschirmen mit schweißtreibenden Moves ordentlich ein. Beim anschließenden basteln war dann Fingerspitzengefühl bei Klein und Groß gefragt. Wenn alle fleißig mitgemacht haben, gibt es zahlreiche Bastelstücke, die lange an den spaßigen Nachmittag erinnern werden.
Zu fortgeschrittener Stunde trat Allrounder „Ali“ auf die Bühne und überzeugte durch sportliche Tricks mit dem „Diabolo“, bevor er mehrere magische Zaubertricks vorführte. Ein Mehrwert für alle Besucher des ersten digitalen Kinderfaschings: Der Zauberer legte seine Tricks und Kniffe offen.
Sicherlich ein Highlight und gleichzeitig das Ende eines unterhaltsamen Nachmittags: Die Prämierung der schönsten Kostüme. Zuvor hatten die Kids die Aufgabe, ein Bild mit Verkleidung zu knipsen und an die Handballer zu senden. Selbstverständlich ließen es sich die Initiatoren nicht nehmen, die kleinen Geschenke selbst an die Familien zu übergeben.
Alles in allem ein sehr gelungener Nachmittag im neuen SVZ, trotzdem bevorzugen wir es, Euch im nächsten Jahr wieder in der Albuchhalle begrüßen zu dürfen.
Ein herzlicher Dank gilt unseren Jugendleitern Ali und Klaus, den Clowns Gina und Sarah (ihr habt einen super Job gemacht!), Sebi, dem Mann an der Technik und allen weiteren Beteiligten, welche zum Gelingen beigetragen haben.

20210218 Virtueller KiFa 004

Unterkategorien